Covid Maßnahmen

Wir als African Bush Bird Tours (nachfolgend ABBT) haben uns verpflichtet, alle unseren Kunden ein sicheres Reiseerlebnis zu bieten. Damit Sie während der COVID-Pandemie (dieser Begriff wird für COVID19 und jede damit in Verbindung zu bringender Variante) unbesorgt durch Namibia reisen können, haben wir die folgenden Maßnahmen ergriffen.

Gast
•    Es ist die Pflicht des Gastes, ABBT über jegliche Symptome vor und bei der Ankunft sowie während der Reise zu informieren.
•    Der Gast muss sich zu jeder Zeit an die geltenden staatlichen Vorschriften halten.

ABBT Büro
•    Wir befolgen das COVID Arbeitsplatzprotokoll, wie es vom Namibian Tourism Board veröffentlicht wurde, sowie die aktuellen Regierungsvorschriften.
•    Alle Mitarbeiter, die irgendwelche Symptome zeigen, werden von der Arbeit suspendiert, bis ein offizieller PCR-Test durchgeführt wurde. Der Mitarbeiter wird für 10 Tage isoliert, falls ein positives Ergebnis festgestellt wurde.

Geführte Touren
•    Die Reiseleitung empfängt den Gast unter Einhaltung der COVID-Distanzierungsregel und mit Gesichtsmaske.
•    Die Reiseleitung hat sich im Umgang mit dem Gast jederzeit an die soziale Distanzierungsregel zu halten.
•    Die Reiseleitung ist verpflichtet, den Gast bei Ankunft über das Protokoll der hiesigen COVID-Regeln zu informieren.
•    Entsprechende Informationen über die aktuellen COVID-Vorschriften und Anforderungen liegen im Fahrzeug zum Nachlesen bereit.
•    Der Reiseleiter erfasst täglich die Körpertemperatur aller Gäste und notiert diese in einem Register.
•    Alle Kontaktflächen (Türen, Griffe, Sicherheitsgurte usw.) im Fahrzeug werden während des Tages regelmäßig durch den Reiseleiter desinfiziert.
•    Es wird empfohlen, dass sich die Gäste stets selbst um ihr Gepäck kümmern. Sollte dies nicht möglich sein, ist der Reiseleiter für die Gepäckabfertigung der Gäste verantwortlich und überwacht, dass das Gepäck desinfiziert wird, bevor es in die Zimmer kommt.  
•    Sowohl der Reiseleiter als auch alle Gäste müssen während der Fahrt im Auto eine Maske tragen.
•    Der Reiseleiter hat dafür zu sorgen, dass alle gebuchten Leistungsträger die COVID-Vorschriften gemäß Amtsblatt einhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Reiseleitung verpflichtet, sich mit der Leitung des Betriebes in Verbindung zu setzen und für eine sofortige Korrektur zu sorgen. 

Fahrzeuge
•    ABBT stellt jederzeit Desinfektionsmittel, Einweghandschuhe sowie Masken zur Verfügung.
•    Die Klimaanlage wird vor Beginn der Tour desinfiziert.
•    Sollte es sich um eine nicht-private Reisegruppe handeln, darf der Gast seinen Sitzplatz während der Fahrt nicht wechseln.
•    Die maximale Belegung des Wagens wird nach dem gültigen Regierungsamtsblatt eingehalten.
•    Der Gast muss sich vor jedem Betreten des Fahrzeugs die Hände desinfizieren.
•    Die Mülleimer (mit Deckel) des Wagens werden mindestens einmal am Tag am Zielort, geleert. Mehr wird empfohlen, wenn dies möglich ist.
•    Sollte eine COVID-positive Person im Fahrzeug gewesen sein, wird das Fahrzeug gründlich desinfiziert. 

Anbieter - Unterkunft und Autovermietung
•    Alle Unterkünfte müssen sich an die aktuellen COVID-Vorschriften halten, die von der namibischen Regierung veröffentlicht wurden, und zwar in allen Arbeitsbereichen, insbesondere in denen, die in Kontakt mit den Kunden stehen.
•    Alle Gäste müssen an öffentlichen Plätzen eine Gesichtsmaske tragen.
•    Jedes Anwesen übernimmt die volle Verantwortung für die Nichteinhaltung oder Nichterfüllung der aktuellen staatlichen COVID-Forschriften.
•    Jeder Anbieter ist für die Handlungen aller Untervermieter verantwortlich.

Wenn ein Gast erkrankt oder Symptome zeigt
•    Wenn ein Gast während einer geführten Tour irgendwelche Symptome im Zusammenhang mit COVID zeigt, wird er vom Rest der Reisegruppe isoliert und es werden entsprechende Maßnahmen zum Schutz der betreffenden Person und der anderen Gäste ergriffen.
•    Bei einer Selbstfahrertour muss der Gast sofort reagieren, wenn er erste Symptome zeigt. Er kann sich an ABBT wenden und um Rat fragen.
•    Häufigste Symptome: Fieber, trockener Husten, Müdigkeit, Abhusten von Schleim, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Schüttelfrost.
•    Der Gast muss sofort auf COVID getestet werden. Wenn der Gast positiv getestet wurde, muss der Gast in Isolation gehen (gemäß dem aktuellen Amtsblatt). Ein Arzt wird für die weitere Behandlung kontaktiert.
•    Alle engen Kontaktpersonen zu diesem Gast müssen sich ebenfalls in Selbstisolation begeben.
•    Alle Kosten, die im Zusammenhang mit der Erkrankung entstehen, gehen zu Lasten des Gastes.

Hinweise
•    Dies ist ein lebendes Dokument, da es zurzeit viele Veränderung in dieser Thematik gibt.
•    Für alle öffentlichen Einrichtungen und deren Hilfspersonal gelten die staatlichen COVID-Vorschriften.