Manfred Förtsch - Geschäftsleiter

Manfred Förtsch wurde 1976 in Windhoek Namibia geboren. Er beendete seine Schullaufbahn mit dem Abitur und studierte Betriebswirtschaft in Pretoria. Über einige Zufälle landete er 1997 im Tourismus und beschloß 1998, als freischaffender Reiseleiter seine Heimat Besuchern näher zu bringen. Dies tat er so erfolgreich, daß er sich nach 3 Jahren dazu entschied, eine Firma zu gründen. Hier bot er erst Reiseleiterdienstleistungen an, das Geschäft jedoch wuchs mit der Zeit und er gründetet schließlich African Bush Bird Tours. Er ist ein passionierter Naturmensch und freut sich, Namibia seinen Gästen  näher zu bringen. Zurzeit widmet er sich der Qualitätsprüfung der firmeneigenen Fahrzeuge sowie der Planung der individuellen Reisen unserer Gäste.
Sein Motto: „Wir kreieren Urlaube die 3 Säulen beinhalten:  1. Abenteuer, 2. Erholung, 3. Informationstransfer.“

Tanya Förtsch - Büroleitung

Tanya Förtsch wurde 1975 in Namibia geboren. Ihre Schulausbildung absolvierte sie an einer deutschen Schule in Swakopmund. Danach schloß sie eine Ausbildung im Bereich Touristik in Kapstadt, Südafrika ab.
Sie beschloß, die Touristikbranche in Deutschland zu erkunden und verbrachte insgesamt 8 glückliche Jahre in München. Nach einer Ausbildung zur Reisebürokauffrau arbeitete Tanya für die Deutsche Lufthansa AG am Münchner Flughafen im Bereich Ausbildung.
Es zog Tanya allerdings wieder zurück in die Heimat. Nach einem Branchenwechsel von der Touristik in das Verlagswesen, widmete sie sich wieder ihrem eigentlichen Interesse - Namibia als Reiseland. Seitdem bearbeitet sie mit Begeisterung die Reisepläne der Kunden und versucht jeden Wunsche zu erfüllen. 

Nicole Boye - Reisesachbearbeiterin

Nicole Boye wurde 1984 in Windhoek, Namibia geboren.
Ihre Schulausbildung absolvierte Sie an einer deutschen Schule in Windhoek und ist nach Stellenbosch für 2 Jahre um Kosmetikerin zu lernen.
2008 wollte Sie den Touristik Markt erkunden und hat für 5 Jahre bei der Lufthansa gearbeitet beim Münchner Flughafen. Sie entschloss sich wieder in ihr Heimatland zurück zu kehren & seit 2013 arbeitet Sie in der Tourismus Branche. Sie bearbeitet die Reisepläne für Kunden und liebt es mit Menschen verschiedener Nationalitäten zu arbeiten.


Tanja Davids - Reisesachbearbeiterin

Tanja Davids wurde 1966 in Windhoek, Namibia geboren. Sie absolvierte zunächst die Grundschulausbildung, und zog dann nach Kapstadt, wo sie ihre höhere Schulausbildung erfolgreich abschloss. In Kapstadt schloss sie auch eine Ausbildung als Sekretärin ab, bevor es sie wieder zurück in die Heimat zog. In Windhoek arbeitete sie einige Jahre in der südafrikanischen Botschaft - zuerst für den südafrikanischen Handelsvertreter und anschließend als persönliche Sekretärin für den Botschafter.  In 1995 zog es sie wieder zurück nach Südafrika, wo auch ihre Tochter zur Welt kam. Es war zu diesem Zeitpunkt, dass sich eine Kariere Chance in der Tourismus Branche öffnete, die sie sofort und gerne annahm. Die längste Tätigkeitszeit in Touristik Branche hat sie in Südafrika (Johannesburg) verbracht. Sie beschloss 2009, dass es an der Zeit ist, wieder nach Namibia zurück zu kehren, und Ihre Kenntnisse in der Tourismus Branche zu teilen und auch auszuweiten. Tanja genießt es mit verschiedenen Menschen und Kulturen zusammen zu arbeiten. 

Desiree Langmaak - Reisesachbearbeiterin

Obwohl ich in Windhoek geboren bin, wuchs ich in Kapstadt auf. Nach einem erfolgreichen Schulabschluss, studierte ich Grundschullehrerin, merkte aber schnell, dass meine Leidenschaft im Tourismus liegt. Ich änderte meinen beruflichen Werdegang und studierte Tourismus in Damelin College in Kapstadt. Anschließend arbeitete ich bei verschiedenen Reiseveranstalter in Südafrika, aber auch in Namibia. Im Jahre 2011 zog es mich zurück in meiner Heimat und freue mich sehr, teil vom African Bush Bird Tours Team zu sein.

Didi Rust - Reiseleiter

Didi Rust wurde 1977 in Omaruru geboren und wuchs auf der elterlichen Farm in den Erongobergen auf. Nach seiner Schulzeit in Swakopmund und Windhoek rief ihn die große weite Welt. Er lebte und arbeitete in Südafrika, England und Schottland und reiste so viel, wie er nur konnte. Im Jahr 2006 kam Didi zurück in seine Heimat und wurde Reiseleiter. Seitdem genießt er es, seinen Gästen die unberührte Natur, die atemberaubenden Landschaften, die Fauna und Flora sowie die ethnische Vielfalt und die Lebensweise seiner Heimat mit Begeisterung zu zeigen. Er ist inspiriert von dem Leben im Freien. Wenn er nicht auf Tour ist, verbringt er seine Zeit auf seiner Farm in den Erongobergen.

Uschi Kirchner - Reiseleiterin

Uschi Kirchner wurde im April 1951 in Deutschland geboren. Nach ihrer Touristik Ausbildung in München arbeitete sie vornehmlich in den Bereichen Sport- und Aktivreisen mit den Schwerpunkten Himalaya Trekking, Expeditionen sowie Abenteuerreisen weltweit. 1989 siedelte Uschi nach Botswana um und begleitete Urlauber, Fotografen und Filmteams auf Wildnis- und Fotosafaris im Okavango Delta, im Chobe National Park sowie zu weiteren Destinationen im südlichen Afrika. 2001 erfolgte ihr Umzug nach Namibia wo sie Wüstenwanderungen, Trekkingtouren im Brandberg Massiv und Wildnis Reisen in abgelegene Gebiete sowie zu den beliebten Touristen Attraktionen des Landes ausarbeitete und begleitete. Seit ein paar Jahren ist Uschi aktive Pensionärin, freiberufliche Reiseleiterin und sie übernimmt Aufgaben als botanische Feld-Assistentin.

Paul Preller - Reiseleiter

Paul Preller wurde 1986 in Bloemfontein, Südafrika, geboren. Dort verbrachte er seine erste Kinderjahre. Zusammen mit seiner Familie zog er 1988 nach Windhoek, Namibia. Schon als junger Mann hatte er eine besondere Liebe zur Natur entwickelt. Nach seiner Schulausbildung bot sich für ihn die Gelegenheit, auf einer Lodge zu arbeiten. Neben seiner Tätigkeit als Lodge Manager belegte er in regelmäßigen Abständen Kurse, um seinem Traum, Reiseleiter zu werden, ein Stück näher zu kommen. Genau hier entflammte seine Liebe für die Fauna und Flora der diversen Landschaften die Namibia zu bieten hat, aber auch stellt er fest, dass er sehr gern mit Reisenden als aller Welt zu tun hat. Er hat nicht nur eine Liebe für die Natur, sondern er hat auch einen riesen Spaß daran, mehrere Sprachen in Eigenregie zu erlernen. Einige hat er mit viel Mühe und Geduld seinen Gästen und Besuchern erlernt. Nach zehn Jahren Arbeit und Erfahrung in dem Lodge Betrieb, entschied er sich endlich auch als Reiseleiter unterwegs zu sein.

Armin Junkuhn - Reiseleiter

Armin Junkuhn wurde in Südafrika geboren und ist in einer naturliebenden Familie aufgewachsen. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für die Natur und Wildnis, als er in seiner Kindheit den Krüger-Nationalpark oft besuchte. Armin ist studierter Apotheker und hat viele Jahre in der Pharmazie gearbeitet. Er hängte nach vielen Jahren den Beruf an den Nagel und entschied sich, für ein Jahr eine Ausbildung an der Arica Nature Training Academy zu absolvieren, wo er und seine Frau unter anderem den besten Naturschützern und Autoren bekannter Wildlife-Bücher begegneten. Neben der gelernten Theorie, verbrachte er jedes Wochenende im Busch, um das Wissen in der Praxis umsetzen zu können. Armin hat anschließend sein FGASA-Wildführer-Zertifikat der Stufe 1 und 2 absolviert. Anschließend trat er dem südafrikanischen Nationalpark Team als ehrenamtlicher Ranger bei und bekam die Erlaubnis, in 13 südafrikanischen Nationalparks zu arbeiten. Eine Spezialität von Armin war es, spezielle Vogelbeobachtungswochenenden im Krüger- und Ndumo-Nationalpark anzubieten. Dazu war er sehr stark an der Anti-Wilderei Bewegung in den Nationalparks beteiligt. Als qualifizierter Wildführer hatte Armin das Glück, Wandersafaris mit Gästen in sehr abgelegenen und gefährlichen Wildgebieten zu begleiten - bei diesen Ausflügen hatte er viele positive Begegnungen mit „Big 5“ erleben dürfen. 2015 zogen Armin mit seine Frau nach Namibia, um seiner Leidenschaft für die Tierwelt zu intensivieren. Armin teilt sein großes Wissen und seine Leidenschaft der Tierwelt mit Begeisterung, wenn er mit unseren Gästen auf Reisen ist. 

Herbert Lauenroth - Reiseleiter

Herbert Lauenroth, am 17.09.1956 in Deutschland geboren, absolvierte nach einem erfolgreichen Schulabschluss die Ausbildung zum Dieselmechaniker. Im Jahre 1982 hat Herbert das Fernweh erfasst und er entschied sich, ein Leben im damaligen Südwestafrika, heute Namibia, zu starten. Er arbeitet zuerst zwei Jahre als Manager im mechanischen Bereich des Etosha National Parks, wo sein Interesse an Fauna und Flora geweckt wurde. Herberts Kollegen, zwei San / Buschmänner teilten viele Aspekte ihrer Kultur mit ihm und intensivierten somit seine Liebe zum Land, Namibia. Anschließend verwaltete Herbert mit seiner Frau einige Gästefarmen und Lodges. Hier sammelte er eine große Vielfalt an Erfahrung. In der Zeit bildete sich Herbert weiter aus in den Gebieten Landwirtschaft, Vieh- und Pferdezucht und vieles mehr. Seit 2017 entschied sich Herbert, einen neuen Lebensabschnitt als Reiseleiter zu starten, und tut dies mit Leidenschaft.

Maja von Reeken - Reiseleiterin

Maja wurde 1964 in Windhoek, Namibia geboren. In ihren ersten Schuljahren besuchte sie mit viel Freude die „familiäre“ Deutsche Privatschule Karibib und anschließend die Deutsche Höhere Privatschule Windhoek. Ihren Schulabschluss absolvierte sie auf der Akademie in Windhoek. Die Wanderlust packte Maja im Jahre 1985 und sie entschied sich, ihre Ausbildung zur Goldschmiedin an der HTBL in Ferlach, Österreich, zu absolvieren. Nach einem erfolgreichen Abschluss sammelte sie in Coburg und Bamberg Berufserfahrung. Das Heimweh packte auch Maja und ihren Mann im Dezember 1991 – ihrem Beruf als Goldschmiedin blieb sie treu und nahm eine Stellung bei Namib Jewellers an. Nur 4 Jahre später wollte die Familie ihrer Sehnsucht der Natur stillen und entschieden sich, die Verwaltung einer Jagd Farm zu übernehmen. Von diesem Zeitpunkt an, sammelte Maja viel Erfahren im Gästebereich wie auch viel Wissen über die namibische Fauna und Flora. Da sie eine neue Herausforderung suchte, die jedoch immer noch mit Menschen, der afrikanischen Tierwelt und Natur zu tun haben soll, entschied sich Maja dazu, Reiseleiterin zu werden.  

Linea und Elias - unsere wertvollen Helfer

Linea wurde 1988 in dem Oshambada Village, Ovamboland, geboren. Sie besuchte die Shela Senior Secondary School, und kam ebenfalls nach Windhoek, um nach Arbeit zu suchen. Sie hat zwei Töchter, die bei ihr Leben und in Windhoek zur Schule gehen. Linea sorgt für ein sauberes Büro und hilft uns, wo auch immer Hilfe benötigt wird. Sie hat eine strahlende Persönlichkeit und bereitet uns viel Freude mit ihrer Anwesenheit. 

Elias wurde 1977 in dem Dorf Okahoa, im Norden Namibias, geboren. Er absolvierte dort die Schule und kam anschließend nach Windhoek, um nach einer Arbeitsmöglichkeit zu suchen. Mit seiner aufgeweckten und fröhlichen Art, unterstützt er uns mit allen Reparatur Arbeiten, Malerarbeiten, Autowäsche und pflegt unseren Bürogarten mit ganz viel Liebe und Detail. Er beschert den Tag immerzu mit seinem herzlichen Lächeln.

...und zu guter Letzt - der Nachwuchs

Julian und Enya sind seit 2006 und 2009 Teil unseres Teams. Täglich besuchen Sie uns im Büro und bringen in sofern Abwechslung in unseren Tag, als dass sie uns mit selbstgemalten Bildern und aufregenden Geschichten bescheren. Die aufgeweckten Kinder helfen bei der Reinigung der Autos und begleiten uns immer zu auf den Erkundungsfahrten durch das Land.