Mushara Lodge

Nur 8 km vom Von-Lindequist-Tor an der Ostseite des Etosha Nationalparks gelegen, bietet sich die Mushara Lodge als elegante Unterkunft für Parkbesucher an. Die Lodge besteht aus zehn geräumigen Chalets, einer Familienunterkunft, einem Dreibettzimmer und zwei Einzelzimmern. Mushara ist der einheimische Name des Terminalia-Baums, der violette Schoten trägt und in großer Zahl auf dem Gelände der Lodge und in der Umgebung wächst. Der reetgedeckte Gemeinschaftsbereich besteht aus einer kleinen Bibliothek mit einer Auswahl guter Bücher, einer Bar mit umfangreichem Weinkeller, einer luftigen Lounge mit einladendem Kamin für Winterabende, einem Speiseraum und einem gut sortierten Souvenir-Laden. Die liebevoll gestaltete Inneneinrichtung ist eine vielschichtige Mischung aus traditioneller afrikanischer Kunst und zeitgenössischen Kunstwerken – darunter so manches Originalgemälde. Zehn reetgedeckte Chalets sind hufeisenförmig um das Schwimmbad gruppiert und wahren durch hinreichenden Abstand voneinander die Privatsphäre jeden Gastes. Die Zimmer sind äußerst geräumig und verfügen über ein Bad mit Dusche und separater Toilette. Im Dreibettzimmer und im Familienhaus gibt es Dusche und Badewanne. Ein besonderes Merkmal von Mushara ist das große, gekachelte, blau schillernde Schwimmbecken, umgeben von einem gepflegten Rasen. Gelegentlich findet sich heimisches Wild am Pool ein.

Fakultative Aktivitäten

  • Fahrten in den Etosha Nationalpark im offenen Geländewagen